Mach den Unterschied! Deine Heldenreise zu Deiner Einzigartigkeit

Die Anderen und Du. Zeig Dich!
Mit Deinem Helden-Profil.

 

Wenige meiner Kunden arbeiten in einem völlig neuen Gebiet. Bei fast allen gibt es einen Wettbewerb. Und das ist gut so. Der Wettbewerb bearbeitet den Markt für uns mit. Unsere Konkurrenten sind unsere Kollegen und unsere Chance: durch sie können wir zeigen, warum wir für unsere Kunden genau richtig sind. Dazu müssen wir lediglich „echt“ und authentisch sein. Denn uns gibt es immer nur einmal. Das gilt für jedes Unternehmen von 1000 Mann zum Coach.

In meinem Mentoringprogramm stoße ich immer wieder an den Punkt, an dem meine Kunden merken, dass eine oberflächliche Darstellung der Persönlichkeit nicht ausreicht. Sie unterscheiden sich nicht genug. Sich genauso zu zeigen, wie der Wettbewerb bietet Sicherheit. Aber ist auch leider profillos.

Ich bin der Meinung, dass ein wahrhaftiges und authentisches Profil IMMER die Basis für eine erfolgreiche Sichtbarkeit ist. Es ist eine Gradwanderung zwischen zu viel und zu wenig Persönlichkeit.

Gemeinsam mit meinen Kunden erarbeite ich dann eine Heldenreise: In meinen Augen sind wir alle Helden!

Dieser Blogartikel ist für dich interessant, wenn du:

 

  • deine Stärken besser benennen möchtest
  • deine persönliche Marke aufbauen möchtest
  • deine Social Media Accounts persönlicher gestalten willst
  • deine Bewerbung authentischer machen möchtest
  • deine Website mit einer persönlichen „Über mich“-Seite erweitern möchtest

5 Schritte für dein authentisches Profil und „über-mich“-Seite.

 

Agenturchefin, offene und selbstbewusste Frau, Mutter, kreativ und klar. So habe ich mich jahrelang präsentiert. Das hat auch für die Position und für meine Ziele gestimmt. Es gab ja auch noch eine private Version von mir. Die ist Künstlerin, ausdrucksstark und freiheitsliebend. Ich habe diese Profile streng voneinander getrennt – und das war so anstrengend.

 

Durchstarten mit einem neuen Unternehmen

2018 habe ich beschlossen mich mit einer neuen Positionierung als Marken-Coach und Designerin erneut selbstständig zu machen. Ich hatte mich so verändert, dass meine eigene Agentur in der Größe und Ausrichtung nicht mehr zu mir passte.
Damit ich mein neues Angebot für meine neuen und alten Kunden sichtbar machen konnte, brauchte ich vor allem erst mal eine Website, Fotos und auch ein Logo. Und dazu musste ich benennen, was mich anders macht als all die anderen Designer und Marketing-Berater.

5 schritte einzigartiges profil
Heldenreise Mini Workshop

Der Frust mit der richtigen Positionierung

Obwohl es mein eigene Metier ist, habe ich mich erstaunlich schwer damit getan meine Vorteile als Beraterin mit Positionierung, Logo, Fotos und Website zu zeigen. Ich weiß ja, was mein Profil ist. Pustekuchen!!!
Keine der Positionierungen wollte sich wirklich richtig anfühlen. Bin ich Beraterin für Marketing? Bin ich Coach für Design oder etwas ganz anderes? Jeder Design-Entwurf, den ich vorgelegt bekommen habe oder selbst gemacht habe, hat sich nach „Verkleidung“ angefühlt. Als die ersten Seiten der Website standen und wusste ich beim ersten Blick: das sieht alles toll aus! Aber: das bin nicht ich!!! Und noch mehr: Das glaube ich mir selbst nicht! Das Ergebnis waren frustrierte Mitarbeiter und verlorene Zeit.

Die Macht der Gewohnheit
Warum war das so? Es war die Macht der Gewohnheit. Die letzten Jahre war ich eine Agenturchefin und habe mein persönliches Profil mit dem der Agentur gleichgesetzt. Ich habe das gewohnte Profil für mein persönliches gehalten. Und jetzt in der Neuausrichtung habe ich meinen wichtigsten Leitsatz im Eifer der Gründung übersprungen – die Frage: Was macht MICH zum Helden?

Heldenreise – ein ganz alter Hut?

Wir alle lieben Geschichten von Helden. Alle Helden haben einen ähnlichen Weg auf ihrer Reise: der Held oder die Heldin entdeckt mehr oder weniger überraschend die eigene Heldenkraft, erprobt sich in dieser, scheitert und erfährt eine entsetzliche Niederlage. Am tiefsten Punkt überwindet unser Held seine Ängste und Zweifel und ist am Ende der strahlende und sympathische Gewinner. Egal ob Spiderman, Morgan die Fee oder Odysseus: seit hunderten von Jahren können wir uns auf diesen Verlauf verlassen.
Der Zuschauer baut während dieser Reise eine Verbindung zum Helden oder zur Heldin auf und vor allem identifiziert sich mit ihm, bzw. ihr. Zukünftig kann dieser Held als Vorbild oder innerer „Mentor“ fungieren.

Anders ist besser als besser!
Entdecke die Superkraft in deinem Profil

Wir können häufig nicht besser sein, als die Konkurrenz, aber wir können anders sein! Du bist einzigartig und möchtest das der Welt auch zeigen. Dann erzähle Deine persönliche Heldenreise. Dein Gegenüber wird eine Verbindung zu Dir aufbauen und wird Dich als Experte in Deiner Superkraft empfinden.
Ich nutze die Metapher der Heldenreise im Personal Branding im Markenaufbau von Personen, Unternehmen und Startups. Gerade, wenn meine Kunden eine komplexe Dienstleistung, ein technisches Angebot haben oder in einem extrem weiten Feld, wie z.B. Coaching agieren, ist die Heldenreise ein sinnvolles Tool zur Profilerstellung.

Meine persönliche Heldenreise:

Ich habe schon immer davon geträumt meine Ideen visuell sichtbar zu machen. Ich träumte als Kind von einer Karriere als Malerin, Schauspielerin oder Sängerin (falls das mit der Prinzessin nichts wird). Aber ich wollte auch Forscherin oder Anführerin werden. In der Schule war ich verträumt, lebte am liebsten in meinen Fantasiewelten und dachte mir Geschichten aus. Also schlug ich meinen Weg als Designerin ein, um Dinge sichtbar zu machen. Im Studium liebte ich es, Menschen zu begeistern und zu malen. Zum ersten mal entdeckte ich mich in der Welt des Designs. Über eine Anstellung als Art-Direktorin und Teamleiterin einer Werbeagentur bin ich dann zur Selbstständigkeit gekommen. Ich hatte meine eigenen Vorstellungen von Kundenbetreuung und Werten als meine Chefs. Also gründete ich meine eigene Agentur, die in den nächsten zehn Jahren dank toller Mitarbeiter und Kunden stetig wuchs.

Anders ist besser!
Meine Erfahrung macht den Unterschied: sympatisches "Über mich"-Seite schreiben in 5 Schritten.

Als wir am erfolgreichsten waren, große Kunden und tolle Aufträge betreuten, wurde ich unzufrieden und orientierungslos.
Ich hatte meine Freude an der Kreativität und meine Begeisterungsfähigkeit verloren, war nur noch zahlengetrieben und zeitweise eine schlechte Chefin. Ich wusste nicht mehr, wofür ich am Morgen aufstand. Keine schöne Zeit. Was nun folgte, war eine schrittweise Annäherung an mein heutiges Leben: Ich war definitiv keine Führungskraft, ich war „nur“ Mentorin. Das zu erkennen hat „wehgetan“. Ich fand aber heraus, dass ich anders kreativ war, als ich bisher dachte: ich begann wieder zu malen und hatte Erfolg. Und ich habe entdeckt, wie gut ich zuhören kann, wie schnell ich Zusammenhänge erkenne und inspirieren kann.Und wie schön es ist eine Mentorin zu sein – also habe ich mein Marken-Coaching aufgebaut. Meine Vision: Ich möchte mit meiner expressiven Art Menschen und Unternehmen unterstützen, sich einzigartig sichtbar zu machen und sie mit meiner Erfahrung, befähigen aus sich selbst heraus zu wachsen! Das Ergebnis war, dass ich meine Agentur schließen musste, damit ich neu durchstarten konnte.
Und hast du jetzt ein Bild von mir?

Deine Heldenreise ist die Zutatenliste für deinen Erfolg

In meiner Heldengeschichte finde ich alles, was mich als Marken-Coach ausmacht. Sie verbindet mich mit meiner Zielgruppe und sagt auch viel über meine Wunschkunden aus.
• Ich kann meine Einzigartigkeit einfach herauslesen
• Ein Über-mich-Text ist damit so gut wie geschrieben
• Die Basis für meine Positionierung ist gelegt

 

Wie erstelle ich meine Heldengeschichte?

In meinem gratis Workshop führe ich dich durch deine eigene Heldenreise. Du erarbeitest in den Unterlagen mit der Hilfe von Fragen deine Heldenreise in 5 Schritten.
Schritt 1: Was treibt dich an? Was ist dein Warum?
Schritt 2: Was ist deine Superkraft?
Schritt 3: Dein Scheitern formt dich
Schritt 4: Was sind deine Ziele?
Schritt 5: Formuliere dein Profil
Wenn du Teil eines Teams bist: Super, dann wird der Bonus „Helden-Team“ für dich hilfreich sein.

Sichtbar anders!

 

Unterschrift neu

Du willst mich kennenlernen?

Klar! Ich freue mich auf dich.

Im kostenlosen Kennenlerngespräch können wir schnell feststellen, ob deine Fragen durch mein Kreativ Coaching beantwortet werden könne.

Und vor allem, ob ich zu dir passe.
Ich freue mich auf dich!

Verena Mayer-Kolbinger Kreatibitäts-Coach

Oder schreibe mir eine E-Mail:

hallo (at) sichtbar-anders.de

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Erzähle anderen davon: