Blockade im Job - 10 Beispiele

Blockade im Job – woran du erkennst, dass du blockiert bist – 10 Beispiele

Photo by Pexels

 

Blockaden Test Onlinetest

Du trittst auf der Stelle?
Finde heraus, was dich zurückhält!

Viele Menschen erreichen nicht, was sie wollen, sind gefangen in ihrem Arbeitsprozess und im Job.
Was sie alle zurück hält, sind Blockaden. Auch wenn es den Meisten oft gar nicht bewusst ist. Oft ist es ein diffuser Nebel, der uns nicht klarsehen lässt.

Der wichtigste Schritt ist nun, genau hinzusehen.
Zu erkennen, was uns aktuell zurückhält, ist der halbe Weg zur Lösung.

10 Beispiele, an denen du erkennst, dass du eine kreative Blockade hast.

 

1. Du findest immer wieder Aufgaben, die jetzt dringender erledigt werden müssen. Du bist eine Königin oder ein König im Aufschieben. Eine unbestimmte Furcht hält dich davon ab einfach weiter zu machen oder anzufangen.

2. Du planst, deine Karriere oder Selbstständigkeit auf das nächste Level zu bringen, aber du fängst einfach nicht an. Irgendwas fehlt immer. Du bist innerlich davon überzeugt, dass dich eine hauchdünne Wand von der Erkenntnis zur richtigen Zielgruppe, Konzept oder Produktidee trennen.

3. Du arbeitest seit längerem an einem Projekt, hast eine klare Vision, aber du setzt sie nur zur Hälfte um. Irgendwas hält dich zurück.

4. Du weißt, was der richtige Schritt für dich und dein Business wäre, du findest aber immer Möglichkeiten, es aktuell anders zu lösen. Nächstes Jahr kannst du dich gaaaanz anders an das Projekt machen.

5. Der Gedanke an die Meinung eines anderen Menschen lässt dich deine Idee abändern oder erst gar nicht äussern?

6. Du zweifelst an deiner Qualifikation oder deinen Fähigkeiten. Andere können und machen das viel besser.

7. Du hast eine tolle Idee, dir fehlen aber Raum, Zeit und das nötige Geld, um es umzusetzen.

8. Du hast so gute Ideen. Aber, wenn du in einer Besprechung sitzt und eine Idee vortragen könntest, dann fällt dir nichts ein. Du bist wie leer. Kaum ist die Besprechung zu Ende, fallen dir Ideen in rauen Mengen ein. Jetzt wird aber schon eine andere Idee realisiert. Jetzt möchtest du nicht lästig sein und mit deinen Einfällen nachziehen.

9. Du bist unzufrieden du willst deinen Job oder deine Positionierung ändern? So viele kleine Argumente hindern dich daran es ernsthaft in Erwägung zu ziehen. Du lässt alles resigniert beim Alten. Irgendwann mal, wenn…

10. Du hast die Idee und die Vorstellung von einem Projekt. In jedem Urlaub nimmst es dir vor Jetzt damit zu starten. Aber dann kommt der Alltag und täglichen To-dos fressen deine ganze Energie auf. Mit der Zeit verblasst deine Idee… Bis zum nächsten Urlaub.

Aufschieberitis-10 Blockaden im Job
10 Beispiele für Blockaden
Hast du eine Blockade?

Blockaden: Retter aus der Steinzeit

All diese Beispiele sind kreative Blockaden. Sie hindern dich daran weiterzuarbeiten. Warum ist das so? Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Wir suchen nach Sicherheit. Das liegt in unseren Genen. Unsere Vorfahren wussten, dass Änderungen im Verhalten oft mit Gefahren verbunden waren. Lebensnotwendige Abläufe, wie Ernte, Beziehungen zu herrschenden Vorgesetzten oder neue Jagdgründe konnten das Leben einer ganzen Sippe beeinflussen. Deshalb versucht unser Ego uns daran zu hindern, Neues zu erfahren.

 

Erkenne deine Blockaden!

Nicht alles ist schlecht an Blockaden! Im Gegenteil: es ist gut, sie zu erkennen, anzunehmen und natürlich auch zu lösen. Wie du deine Blockaden lösen kannst und ob sie von innen oder außen kommen, das erfährst du alles mit Hilfe meines neuen Blockaden-Tests! Bist du neugierig geworden?
Dann folge einfach diesem Link und wir sehen uns in Videos wieder – ich freue mich!

Ich wünsche dir viel Freude beim Testen!

Lass es schillern und mach dich sichtbar!

 

Unterschrift neu

Das könnte dich auch interessieren

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Erzähle anderen davon: